Archiv 2024
Hauptverein / Abteilungen / Sonderberichte
Alle Meldungen auf einen Blick




zum großen Web-Archiv des SV Prag 1999 - 2023


Fussball-Senioren: SV Prag trauert um seinen ehemaligen Spieler Kaan Sahin (21.06.24)

Über Taki erreichte uns eine traurige Nachricht. Mit großer Trauer geben wir bekannt, dass Kaan Sahin am Samstag, den 15. Juni 2024, überraschend im Alter von 30 Jahren verstorben ist. Kaan wurde am 25. Dezember 1993 geboren und spielte von 2017 bis 2020 für den SV Prag Stuttgart Fußball. Auf dem Platz war Kaan ein wahrer Krieger. Er gab immer alles, kämpfte unermüdlich, lief unzählige Kilometer und opferte sich stets für seine Mitspieler auf. Sein unbändiger Siegeswille machte ihn zu einem gefürchteten Gegner und zu einem wertvollen Teammitglied. Doch Kaan war nicht nur auf dem Spielfeld bemerkenswert. Neben dem Platz war er ein außergewöhnlicher Mensch. Hilfsbereit und freundlich kümmerte er sich stets um andere, war lebensfroh und für jeden Spaß zu haben. Er war unser Freund, auf den stets Verlass war. Sein ansteckender Humor, seine Herzlichkeit und Kameradschaft machten ihn zu einem unverzichtbaren Teil unseres Lebens. Kaan Sahin war eine Bereicherung für alle, die ihn kannten. Wir werden ihn schmerzlich vermissen und sein Andenken in Ehren halten.

Hauptverein: Sanierung unseres Kunstrasens, Laufbahn und Sportfeld angelaufen (18.06.24)

Die großen Sanierungsarbeiten auf unserem Sportplatz haben gestern (oder heute) begonnen. Die Tore sind abgebaut, ebenso die Werbebanner, Training ist somit ab sofort nicht mehr möglich. Aktuell wird der Kunstrasenbelag abgetragen. Wir sind auf unserer Baudoku mit Wort, Bild und später auch Film dabei.

Fussball: Bericht zur Saisonabschlussfeier der Aktiven, A- & B-Jugend (15.06.24)

von Dome Basler
Am vergangenen Wochenende (15. Juni) fand die Saisonabschlussfeier der Aktiven sowie der A- und B-Jugend statt. Anlass für die Feier war eine überaus erfolgreiche Saison, in der die Aktiven und die A-Jugend die Meisterschaft erringen konnten, während die B-Jugend einen respektablen 4. Platz in der Leistungsstaffel (inkl. Pokalhalbfinale) erreichte. Diese herausragenden Leistungen wollten wir gemeinsam feiern. Bilder dazu gehen morgen online. Bei bestem Wetter versammelten sich zahlreiche Aktive und Jugendspieler, um gemeinsam den Saisonabschluss zu begehen. Der Nachmittag begann um 16 Uhr mit einem gemischten Kleinfeldturnier, das bis 18 Uhr dauerte. Die Spieler aller Altersklassen hatten großen Spaß daran, in bunt gemischten Teams gegeneinander anzutreten und ihr Können zu zeigen. Im Anschluss daran schauten wir uns gemeinsam das spannende Spiel Spanien gegen Kroatien an, was die Stimmung weiter anheizte. Der Abend klang schließlich mit einem gemütlichen Grillen aus. Es wurde reichlich gegessen, gelacht und gefeiert. Die gelungene Mischung aus sportlicher Aktivität, Fußballschauen und geselligem Beisammensein machte die Saisonabschlussfeier zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligten. Wir blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück und freuen uns schon auf die kommenden Herausforderungen. Ein großer Dank gilt allen Spielern, Trainern und Unterstützern, die diesen Erfolg möglich gemacht haben.

8. Prager EM-Studio: Letztes Prager Fussball-Studio zur EM 2024 (14.6. bis 14.7.) ist eröffnet (14.06.24)

Das Studio ist seit 14. Juni eröffnet und es ging mit dem 5:1 über Schottland gleich gut los. Unsere nächste Öffnung ist am kommenden Mittwoch, 16. Juni um 17.30 Uhr zum Deutschlandspiel gegen Ungarn. Auf unserer Onlineseite zum Prager EM-Studio der stets aktuelle Studio-Öffnungsplan, Studiotagebuch, aktuelle Bildergalerie, Ergebnisse, Tabellen uvm. Die Fussball EM 2024 in Deutschland findet vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 statt. Hierzu wird es das 8. Prager EM-Studio im Blauen Saal geben. Entgegen der letzten Meldung, wird nur zu den Deutschlandspielen und vielleicht zu ausgewählten Höhepunkten geöffnet. Wir werden rechtzeitig informieren. Es ist das letzte Prager Fussball-Studio dieser Art, für immer. Somit wahrscheinlich auch Lechs letzte „operative“ Aktion für den SV Prag.

8. Prager EM-Studio: Letztes Prager Fussball-Studio zur EM 2024 (14.6. bis 14.7.) / Der Countdown! (09.06.24)

Wir werden zum Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland mit beiden Studioleitern am Start sein. Jörg will allerdings nur Radler trinken ?? Schaun mer mal !! Hochoffiziell eröffnen wir das 8. Prager EM-Studio um 20.30 Uhr, die Studis werden aber schon deutlich früher vor Ort sein um sich noch einmal einzurichten und zu besprechen. Es wird auch die Studio-CD 2024 mit 13 Tracks vorgestellt, wobei Torejingle und Studio-Song 2024 noch geheim bleiben. Annahmeschluss Tagestipp ist um 20.59 Uhr.

Hauptverein: Sanierung unseres Kunstrasens kommt noch in diesem Sommer (04.06.24)

Nach langem hin und her und großen Einsatz der Prägemer, hier insbesondere von Hajo, können wir verkünden, dass unser nunmehr 17 Jahre alter Kunstrasenplatz noch in diesem Sommer saniert wird. Details folgen. Wie immer bei solchen Projekten, wird der Webbi hin und wieder vor Ort sein um durch Schrift und Bild über den Fortgang der Tätigkeiten zu berichte

Hauptverein: Jahreshauptversammlung des SV Prag am 16. Juli im „Blauen Saal“ (03.06.24)

Am 15. Juli findet ab 20 Uhr unsere dies jährige Jahreshauptversammlung statt. Wie schon im letzten Jahr werden wir dies im „Blauen Saal“ durchführen. Da keine Neuwahlen anstehen, sollte die Veranstaltung im „geschmeidigen Rahmen“ – übrigens ein Tag nach der Fussball EM – durchlaufen können.

Fussball-Senioren: Kreisliga A – Prag ist wieder da – SV Prag gewinnt auch sein letztes Spiel und macht die 100 voll! (02.06.24)

Das Wetter war heute zur Meisterfeier nicht so dolle, Meisterschaft und Aufstieg standen für das Team von Trainer Frederik Bruder und Co-Trainer Taki Sintoukas bereits fest und die Wimpelübergabe auf heimischem Platz noch einmal wiederholt. Silas Siller war es vorbehalten, mit dem 6:0 gegen den TSV Jahn Büsnau in der 51. Minute das 100. Tor der laufenden Runde für den SV Prag zu erzielen. Die anderen sieben Tore zum 8:1-Sieg erzielten Finn Lang, zweimal Hugo Stojcic, zweimal Paul Kress, Henning Hoffmeyer (ja der Henning!) und Leonord Walldorf. Die eingereichten Bilder und Filme gehen spätestens morgen online und es wird einen zweiten Kurzfilm auf Youtube geben. Link folgt.

Fussball-Senioren: Kreisliga A – Prag ist wieder da – Wir sind Staffelmeister unterm Fernsehturm. (26.05.24)

Beim Tabellenschlußlicht Germania Degerloch brauchten die Jungs von Cheftrainer Frederik Bruder allerdings bis zur 59. Spielminute, ehe Paul Kress das erlösende 1:0 für den SV Prag erzielen konnte. Die weiteren Prager Tore machten Stephan Lesky (63.), nochmal Paul Kress (82.), Francesco Ferro (88.) und Peter Brunner (90. +2). Somit ist die Meisterschaft und der Aufstieg in die Kreisliga A vorzeitig eingetütet. Der Staffelleiter war sich seiner Sache auch sicher und so erhielten wir schon heute den Meisterwimpel.

Fussball-Senioren: 4:1 gegen TV Kemnat – SV Prag mit 1 1/2 Beinen in der Kreisliga A (20.05.24)

Im wichtigen drittletzen Spiel zu Hause gegen den Tabellendritten TV Kemnat hat der SV Prag mit 4:1 gewonnen und steht somit mit 1 1/2 Beinen in der Kreisliga A. Die Tore erzielten 2x Silas Siller, einmal Kapitän Otis Raiser und einmal Kemnat mit Eigentor. Fotos sind vom Steffen.

Fussball-Junioren: Durch Wertung „am grünen Tisch“ landet die Prager E1 „nur“ auf dem 2. Platz (17.05.24)

Ungewohnter Spieltag für unsere E1-Junioren. Am Sonntag gab es auf eigenem Platz einen 3:2 (1:2) Heimsieg gegen die SpVgg Cannstatt. Somit standen unsere Jungs auf dem ersten Platz und mussten das Spiel des Dritten (SpVgg Feuerbach) gegen den Zweiten (MTV) abwarten. Gschmäckle: Das Spiel wurde mit 3:0 für den MTV am grünen Tisch gewertet.

Fussball-Senioren: Prager Fussball-Senioren siegen 4:0 über Slaven Möhringen (16.05.24)

Unsere Fussball-Senioren haben mit 4:0 (1:0) gegen Slaven Möhringen gewonnen und somit die Tabellenführung gefestigt. Torschützen waren Kapitän Otis Raiser, zweimal Silas Siller und zum Endstand Peter Brunner. Schon am kommenden Montag, 20. Mai steht ein schweres Heimspiel an. Es gastiert der Tabellendritte TV Kemnat auf dem Mühlbachhof.

Fussball-Junioren: B-Junioren schließen die Runde auf dem 4. Tabellenplatz ab (15.05.24)

Unsere B-Junioren haben die Saison in der Kreis-Leistungsstaffel mit 33:15 Toren und 17 Punkten auf dem 4. Platz abgeschlossen. Das letzte Spiel gegen Schlußlicht TSV Weilimdorf wurde am grünen Tisch mit 3:0 gewertet. Schade, denn regulär wäre das Spiel ganz sicher viel höher ausgegangen und so wäre am Ende sogar der 3. Platz erzielt worden. Weilimdorf hat sich da am Schluß ganz schön hängen lassen!

Fussball-Senioren: 4:0 in Möhringen – Prager Fussball-Senioren weiterhin auf Meisterkurs (12.05.24)

Durch Tore von dreimal Silas Siller (10. / 77. und 84. Minute) und einmal Hugo Stojcic zum 4:0 in der 86. Minute haben unsere Fussball-Senioren bei der SpVgg Möhringen mit 4:0 gewonnen und sind somit weiterhin auf Meisterkurs. Das Restprogramm: 16.05.24 – 20 Uhr – (H) Slaven Möhringen / 20.05.24 – 15 Uhr – (H) TV Kemnat / 26.06.24 – 13 Uhr – (A) Germania Degerloch / 02.06.24 – 15 Uhr – (H) TSV Jahn Büsnau

Fussball-Junioren: E1 gewinnt mit 3:2 und schnuppert an der Meisterschaft! (12.05.24)

Ungewohnter Spieltag für unsere E1-Junioren. Heute am Sonntag gab es auf eigenem Platz einen 3:2 (1:2) Heimsieg gegen die SpVgg Cannstatt. Somit stehen unsere Jungs aktuell auf dem ersten Platz, können aber noch vom MTV abgefangen werden, der allerdings ein schweres Auswärtsspiel beim Tabellendritten SpVgg Feuerbach zu absolvieren hat.

Fussball-Junioren: 2:3 gegen SGM Botnang/MTV: B-Junioren jenseits von gut und böse (12.05.24)

Der Klassenerhalt in der Kreis-Leistungsstaffel war schon länger eingetütet, heute gab es für unsere C-Junioren eine 2:3-Heimniederlage gegen die SGM Botnang/MTV. Dabei hatten unsere Jungs durch einen Doppelschlag (David Schoof, 37. Minute und Martin Haller, 39. Minute) schon mit 2:0 geführt. Ein Spiel, gegen Schlußlicht TSV Weilimdorf, steht noch aus.

Fussball-Junioren: 11:0 gewonnen ! Unsere A-Junioren sind Staffelmeister ! Glückwunsch ! (11.05.24)

Unsere A-Junioren um Coach Andreas Leiting haben heute nichts mehr anbrennen lassen und mit 11:0 (5:0) auf eigenem Platz gegen den VfL Kaltental gewonnen. Glückwunsch zur Meisterschaft mit 63:7 Toren und 19 Punkten aus sieben Spielen. Das 11:0 war übrigens das dritte zweistellige Ergebnis für unsere Jungs in Folge. So etwas hatte zuletzt unsere C-Jugend in der Saison 1979/1980 geschafft.

Fussball-Junioren: C-Jugend: Spielabsage ohne Einfluss auf Klassenverbleib (11.05.24)

von Trainer Paul-Christian
Für die C-Jugend des SVP steht für die nächste Saison erneut einen Startplatz in der Kreisleistungsstaffel sicher. Grundstein dafür waren die letzten vier Spiele des aktuellen 2009ner/2010ner Jahrgangs-Teams, in denen der SVP unbesiegt blieb. Obwohl der SVP das letzte Staffelspiel gegen den bereits feststehenden Meister SpVgg Cannstatt aufgrund einer immer länger werdenden Verletztenliste und kurzfristiger Spielerabsagen absagen musste, gab es keine Verschiebungen mehr im Tabellenstand: Der SV Grün Weiß Sommerrain II und der MTV Stuttgart III müssen den harten Gang zurück in die Kreisstaffel antreten.

Fussball-Junioren: E2-Junioren gewinnen und sichern sich die Vize-Meisterschaft (11.05.24)

Die E2-Junioren konnten sich mit 5:1 gegen die TSVgg Münster durchsetzen und haben somit die Vize-Meisterschaft erreicht. Die E1 spielt erst am Sonntag und die E3 verlor ihr Spiel gegen die SG Weilimdorf und wird am Ende der Runde auf dem 4. Platz abgerechnet werden.

Kleinfeldturnier: MTV Allstars gewinnen das erfolgreiche 35. Prager Kleinfeldturnier (09.05.24)

Unser am Vatertag dem 9. Mai durchgeführtes 35. Prager Kleinfeldturnier gewannen die MTV Allstars, die dem Vernehmen nach ein tolles Turnier gespielt haben, sehr sympathisch und toll waren. Turnier somit verdient gewonnen. Wetter wie immer kaiserlich blau-weiß. Bericht von Turnierleiter „Domme“ Basler, Ergebnisse, Tabellen sowie eine Bildergalerie folgen in Kürze.

Fussball-Senioren: SV Prag Senioren bauen während dem Kleinfeldturnier Tabellenführung aus! (09.05.24)

Das ausgefallene Spiel gegen Heumaden wurde mit 3:0 für den SV Prag gewertet und am Vatertag – unserem Kleinfeldturniertag – leistete sich der SC Stuttgart eine weitere Niederlage (1:3 zu Hause gegen TSV Steinenbronn). So rückt tatsächlich noch der TV Kemnat, der nun punktgleich mit dem SSC ist, in den Blickpunkt. Kemnat kommt am 20. Mai noch zu uns auf den Mühlbachhof.

Fussball-Junioren: Traum vom Pokalfinale ist für die B-Jugend des SV Prag geplatzt! (08.05.24)

Gegen den TV Zazenhausen, der in der Regionenstaffel Nord spielt, stand es am Ende im Halbfinale des Bezirkspokales 2:4, Halbzeit 1:1. Die Prager Tore erzielten Felix Kapmeier (33.) zum 1:1 und Ricardo Mercadal-Zucht (74.). Schade, auf der anderen Seite aber auch ein toller Erfolg. Björn hat dazu eine kurze W.A. geschrieben: Mega Spiel mit fast 300 Zuschauern, davon 180 aus Zazenhausen, die sogar grüne Pyros gezündet haben. Die Prager Jungs haben super gekämpft und gespielt, Zazenhausen war aber einen Tick besser.

Fussball-Junioren: 3:3 beim SV Rot – C-Junioren verpassen den Befreiungsschlag! (08.05.24)

von Trainer Paul-Christian
Das SVP-Team hat den Befreiungsschlag aus der Abstiegszone verpasst. Im Nachholspiel erkämpfte sich der SV Rot nach zweimaligen Rückstand zurück in das Spiel. Der SVP startete glänzend in das Match und führte schnell mit 2:0 (Fatih mit einem platzierten Schuss ins Eck / Lucas mit einem schönen direkt verwandelten Eckstoss), jedoch brachte ein Eigentor (Bennett) nach einer missglückten Klärung nach einer Flanke die Heimmannschaft wieder in das Spiel zurück. Der Pausenstand zum 3:2 (Finn Maxim im Nachsetzen) für den SVP wurde durch einen Konter des SV Rot zur Mitte der 2. Spielhälfte wieder ausgeglichen. Trotz intensiver Anfeuerungsrufe der mitgereisten SVP Hooligans blieb es bei der am Ende gerechten Punkteteilung. Man of the match des SVP war Bennett, der in der Innenverteidigung sehr sicher stand. Ob der Punktgewinn zur Klassenerhalt reicht wird sich am letzten Spieltag zeigen – die Chancen dazu stehen nicht schlecht.

Fussball-Senioren: Spiel der Fussball-Senioren wegen Personalmangel ausgefallen (05.05.24)

Weil der TSV Heumaden nicht genug Spieler zusammen bekommen hatte, wurde das Auswärtsspiel unserer Prager Fussball-Senioren abgesetzt. Da dies bereits am Samstag bekannt war, ist aktuell nicht klar, ob das Spiel nachgeholt (Gefahr des Einsatzes von Spielern der 1. Mannschaft von Heumaden!) oder mit 3:0 für den SV Prag gewertet wird.

Fussball-Junioren: B-Junioren: Vogelwildes 5:5 beim Tabellenführer! (05.05.24)

Über ein 0:2, 3:3 und 3:5 kamen unsere B-Junioren zu einem vogelwilden 5:5 beim Tabellenführer, der SGM Max-Eyth-See/Steinhaldenfeld. Die Jungs von Trainer Marvin Pahl stehen somit auf dem vierten Platz, punktgleich mit dem Dritten. Zur Meisterschaft wird es nicht mehr reichen. Torschützen heute: Martin Haller, Nino Benarata-Reinold, Simon Fühl, Ricardo Mercadal-Zucht und David Schoof. Als bisher absoluter Saisonhöhepunkt steht nun das Pokal-Halbfinale am 8. Mai, 19 Uhr auf eigenem Platz an. Gegner ist der TV Zazenhausen, der in der sogenannten Regionenstaffel Nord gegen den Abstieg spielt. Warum unsere B-Junioren nach all den Erfolgen der letztzen Zeit dort nicht vertreten sind oder waren, ist eine interessante Frage.

Fussball-Junioren: Unsere Tabellenführer siegen beim Schlußlicht TSV Rohr deutlich (04.05.24)

A-Junioren: Als Tabellenführer (SV Prag) kann man beim Tabellenschlußlicht (TSV Rohr) ruhig einmal gewinnen und zur Not auch mal ein Gegentor kassieren. Beides ist unseren A-Junioren gelungen. Das Ergebnis ist am Ende des Tages allerdings sehr bemerkenswert: Der SV Prag gewann mit 20:1 Toren. Die ganzen Torschützen stehen auf der Seite von fussball.de …

Fussball-Junioren: C-Jugend mit 1:1 Achtungserfolg gegen SSV Zuffenhausen (04.05.24)

von Trainer Paul-Christian
Durch einen glücklichen Punktgewinn gegen den SSV Zuffenhausen bleibt die C-Jugend des SVP weiterhin im Rennen um den Klassenverbleib. Vor dem Anpriff sprach eigentlich alles für einen Sieg von Zuffenhausen, die mit um die Spitze der Kreisleistungsstaffel 1 spielen, da an diesem Spielta auch zahlreiche Stammkräfte des SVP verletzungsbedingt fehlten oder verhindert waren. Unser Team machte aber aus der Not eine Tugend und alle zur Verfügung stehenden Spieler setzten das vorgegebene Konzept einer stark defensiven Marschrichtung konsequent um: Jeder Einzelne wusste kämpferisch zu überzeugen und man scheute sich auch nicht Schüsse der überwiegend körperlich grösseren Gegenspieler abzublocken. Der SVP Torspieler Oskar war mit Abstand der beste Spieler auf dem Platz und konnte sich durch zahlreiche Paraden auszeichnen und sein Team dadurch im Spiel halten. In der 60 Minute schien es, dass Zuffenhausen mit dem Führungstor doch noch standesgemäß den Sieg einfahren würde, jedoch spielte der SVP sein „kick & rush“ Spiel einfach druckvoll weiter und erzielte kurze Zeit später den vielumjubelten Ausgleichstreffer durch einen Fernschuss von Finn Maxim. Nun sind alle Augen auf das Nachholspiel am nächste Mittwoch in Rot gerichtet, den Showdown für den Ligaverbleib.

Fussball-Junioren: D1 verliert mit 1:3, hält aber die Leistungssstaffel (04.05.24)

von Trainer Steffen
Im letzten Spiel der Runde unterlagen die Jungs der Prager D1 gegen den TV Zazenhausen I mit 1-3. In einer sehr ausgeglichen und temporeichen ersten Hälfte, hielten die Prager gegen die robusteren Zazenhäusener gut mit und zeigten sowohl spielerisch als vor allem auch kämpferisch eine richtig gute Leistung. Mit einer kalten Dusche startete die zweite Halbzeit: durch ein unglückliches Eigentor der Prager gingen die Gäste mit 0-1 in Führung. Nur wenige Minuten später erhöhten die Gäste nach einem gekonnten Vertikalpass auf 2-0. Die Prager wirkten geschockt und mussten nur fünf Minuten später auch noch das dritte Tor hinnehmen. Danach fingen sich die Prager wieder und versuchten mit großem Einsatz das Spiel noch einmal zu drehen. Doch gegen einen clever spielenden Gegener gelang trotz einiger guter Chancen nur noch der 1-3 Anschlusstreffer. Insgesamt ein gutes Spiel gegen einen starken Gegner, bei dem sich die Prager Jungs leider nicht mit einem Punktgewinn belohnen konnten. Anmerkung des Webbis: Die Mannschaft wird am Ende auf dem vierten oder fünften Platz abgerechnet werden (18:13 Tore, 14 Punkte) und hat somit die Liga problemlos gehalten.

Fussball-Junioren: Prager D3-Junioren gewinnen mit 4:2 gegen den TB Untertürkheim (04.05.24)

von Trainer Steffen
In einem spannenden und abwechslungsreichen Spiel gelang den Jungs der Prager D3 ein wichtiger Sieg beim TB Untertürkheim II. Gegen einen spielstarken Gegner hielten die Prager mit Kampf und Einsatz dagegen. Die D3 ging nach einer Ecke mit 1-0 in Führung. Nachdem den Gastgebern der Ausgleich geglückt war, gingen die Prager vor der Halbzeit durch einen Freistoß fast von der Mittellinie erneut in Führung. Auch nach der Pause waren die Prager das effektivere Team und nutzten ihre Chancen besser, so dass sie durch zwei weitere Treffer auf 4-1 erhöhen konnten. Die Untertürkheimer verkürzten noch auf 4-2, doch mehr gelang ihnen gegen großartig kämpfende Prager und ihren sehr starken Torwart, der mit mehreren Glanzparaden den Sieg festhielt, nicht mehr. Am kommenden Samstag erwarten die Prager im letzten Saisonspiel den Lokalrivalen MTV IV auf dem SV Prag.

Fussball-Junioren: E3 siegt mit 6:1 bei der SKG Max-Eyth-See und klettert auf Platz 4 (04.05.24)

Unsere E1 und E2-Junioren waren an diesem Wochenende spielfrei und die E3 erzielte einen 6:1-Auswertserfolg bei der SKG Max-Eyht-See und kletterte somit auf dem vierten Tabellenplatz.

8. Prager EM-Studio: (Update) Letztes Prager Fussball-Studio zur EM 2024 (14.6. bis 14.7.) (02.05.24)

Die Fussball EM 2024 in Deutschland findet vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 statt. Hierzu wird es das 8. Prager EM-Studio im Blauen Saal geben. Entgegen der letzten Meldung, werden wir nur zu den Deutschlandspielen und vielleicht zu ausgewählte Höhepunkten öffnen. Unsere Homepageseite dazu ist vorbereitet. Das Bild zeigt uns nach dem größten Erfolg eines Prager Fussball-Studios, dem Gewinn der Fussball WM 2014.

Fussball-Junioren: 2:2 im Derby gegen MTV Stuttgart bringt keinen so richtig weiter (28.04.24)

B-Junioren, SV Prag: Der SV Prag trennte sich heute durch ein spätes Tor im Derby gegen den MTV Stuttgart mit 2:2-Unentschieden. Die Punkteteilung bringt in diesem Verfolgerduell um die Meisterschaft keinen wirklich weiter.

Fussball-Junioren: A-Junioren siegen mit 14:0 und übernehmen wieder die Tabellenspitze (27.04.24)

Unsere A-Junioren haben heute auf eigenem Platz gegen den TSV Bernhausen mit 14:0 gewonnen und somit wieder die Tabellenführung übernommen. Auch weil der TSV Leinfelden bei der SGM Harthausen/Plattenhardt mit 0:1 verloren hat. Nächstes Spiel ist am 4. Mai beim TSV Rohr.

Fussball-Junioren: Verdienter Sieg der D1-Junioren beim FC Stuttgart-Cannstatt (27.04.24)

von Trainer Steffen
Innerhalb von 48 Stunden musste die Prager D1 zwei Spiele absolvieren. Am Donnerstag musste man beim Tabellenführer und inzwischen feststehenden Meister Spvgg Cannstatt II eine herbe 5-0-Niederlage hinnehmen. Am Samstag wollte das Team beim FC Stuttgart-Cannstatt I die Scharte auswetzen und einen Sieg einfahren. Die Prager Jungs übernahmen von Beginn an die Kontrolle und scheiterten früh mit einigen Chancen unter anderem an der Latte. Nach einem Fehler in der Prager Abwehr gingen die Gastgeber überraschend mit 1-0 in Führung. Doch die D1 ließ sich nicht schocken und konnte bereits wenig später durch einen Foulelfmeter ausgleichen. Die Prager bleiben weiterhin am Drücker und gingen direkt vor der Pause mit 2-1 in Führung. Auch nach dem Wechsel kontrollierten die Prager das Spiel, konnten aber ihre zahlreichen Chancen nicht für eine endgültige Entscheidung nutzen. Dies wäre gegen Ende fast noch bestraft worden: zehn Minuten vor dem Ende bekamen die Gastgeber ebenfalls einen Strafstoß zugesprochen, schossen diesen aber glücklicherweise über das Tor. In der Nachspielzeit rettete der Prager Torwart mit einem starken Reflex nach einem Kopfball endgültig den Sieg für die D1. Insgesamt eine gute Leistung der Prager, die das Spiel aber mit einem oder zwei weiteren Toren früher hätten entscheiden müssen. Am nächsten Samstag geht es im letzten Saisonspiel gegen den TV Zazenhausen I.

Fussball-Junioren: Prager D3-Junioren müssen sich mit einem 0:0 zufrieden geben (27.04.24)

von Trainer Steffen
Im Spiel beim Tabellenletzten, dem TV Zuffenhausen IV, musste sich die Prager D3 mit einem 0-0 zufrieden geben. Trotz etlicher Chancen gelang es den Pragern nicht, den Torwart der Zuffenhäusener zu überwinden, so dass die Mannschaft leider nicht ihren dritten Sieg in Folge erzielen konnte. Am nächsten Samstag treten die Prager beim TB Untertürkheim II an.

Fussball-Junioren: E1 weiter auf Meisterkurs / E2 und E3 lassen Federn… (27.04.24)

Durch einen 4:1-Sieg beim Tabellendritten SpVgg Feuerbach hat unsere E1 die Tabellenführung ausbauen können. Federn hingegen lassen mussten die E2 (0:5 gegen den neuen Tabellenführer Sommerrain) und die E3 die recht klar gegen Sportkultur unterlag.

Fussball-Senioren: SV Prag Senioren siegen mit 5:1 bei Calcio Leinfelden (24.04.24)

Unsere Fussball-Senioren haben das wegen des am 9. Mai stattfindenden Kleinfeldturnieres vorgezogene Auswärtspiel bei Calcio Leinfelden/Echterdingen mit 5:1 gewonnen. Das frühe 0:1 glich Hugo Stojcic schnell aus (11.), die weiteren Tore erzielten zweimal Otis Raiser, Silas Siller und Stephan Lesky. Nächstes Spiel: 5. Mai auswärts beim TSV Heumaden, Spielbeginn 13 Uhr.

Fussball-Senioren: 1:3 in Steinenbronn – SV Prag nutzt Steilvorlage des SSC nicht (21.04.24)

Der SV Prag hat die Steilvorlage des SC Stuttgart (SSC) vom vergangenen Wochenende nicht ausgenutzt und durch einen Doppelschlag in der Schlußphase beim TSV Steinenbronn mit 1:3 verloren. Den Treffer zum zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Francesco Ferro in der 22. Spielminute markiert.

Fussball-Junioren: B-Junioren auf Kurs! 8:0-Sieg beim VfL Kaltental! (21.04.24)

Unsere B-Junioren sind weiter auf Kurs. Heute gab es einen ungefährdeten 8:0-Auswärtssieg beim VfL Kaltental. DIe Tore erzielten zweimal Lukas Samuel Rehberg, Martin Haller, Theo Klein, Anton Schiff, Simon Föhl, David Schoff und einmal Eigentor Kaltental.

Fussball-Junioren: 4:2-Sieg gegen SV Hoffeld – A-Junioren siegen weiter (20.04.24)

Durch Treffer von Benjamin Bold (Elfmeter), zweimal Nick Salden und Etienne Mayer-Klenk haben unsere A-Junioren ihr Heimspiel gegen den SV Hoffeld mit 4:2 gewonnen. Die Tabellenspitze musste man jedoch wegen des schlechteren Torverhältnisses an Leinfelden abgeben. Schon jetzt bitter, denn gerade gegen Leinfelden wurde eine 2:0-Führung am 1. Spieltag verspielt. Micha ist aktuell dabei, für ein aktuelles Mannschaftsfoto zu sorgen…

Fussball-Junioren: 5:5 Krimi der Prager C-Jugend gegen den TV Zazenhausen (20.04.24)

von Trainer Paul-Christian
Spannender kann man kaum ein Fußballspiel gestalten: Zwar ging der SVP bereits in der 4. Minute in Führung, verlor aber anschließen überraschend schnell den Faden und lud den Tabellennachbarn viel zu einfach zum Toreschiessen ein. Bis kurz vor der Pause schraubte die Gastmannschaft den Vorsprung auf 5:1, ehe der SVP noch auf 2:5 verkürzen konnte. Eigentlich ist bei solch einem Vorsprung der Drops schon gelutscht, erst recht, wenn man ab der 45. Minute der 2. Spielhälfte nach einer unnötigen Tätlichkeit auch noch einen Spieler weniger auf dem Platz stehen hat. Das SVP Team wirkte aber nicht geschockt und spielte danach wie verwandelt, lief unermüdlich an, stand sicher in der Abwehr und erspielte sich viele Torchancen, von denen dann auch noch drei ins Ziel fanden. Durch das vielumjubelte 5:5 konnte noch ein wichtiger Punkt im Abstiegskampf ergattert werden. Torschützen des SVP waren Fatih Akin (2), Finn Maxim (2) und Victor (1). Leider wurde kurz vor Schluss noch ein Spieler von Zazenhausen nach einem Foulspiel schwer verletzt (Wadenbeinanbruch), was einen Notarzteinsatz mitten auf dem Spielfeld erforderlich machte. Der SV Prag wünscht dem Spieler gute Besserung!

Fussball-Junioren: 7:0 gewonnen. Unsere D1-Junioren lassen derzeit nicht`s anbrennen! (20.04.24)

von Trainer Steffen
Zu einem ungefährdeten Sieg gegen das Tabellenschlußlicht FC Feuerbach kam die Prager D1 am sechsten Spieltag. Nach gut zehn Minuten fiel der erste Treffer, dem die Prager kurz darauf zwei weitere folgen ließen. Bis zur Halbzeit erhöhten die Gastgeber auf 5-0. Nach dem Seitenwechsel dann viel Leerlauf, den Pragern fehlte der Zug zum Tor und sie schienen sich mit dem deutlichen Vorsprung zufrieden zu geben. Erst gegen Ende zogen sie das Tempo nochmal etwas an und erspielten sich gegen den tapfer verteidigenden Gegner noch einige Chancen, von denen sie noch zwei nutzten, so dass am Ende ein 7-0-Sieg heraussprang. Schon am kommenden Donnerstag geht es zum Tabellenführer Spvgg Cannstatt II. Dort werden die Prager deutlich mehr gefordert werden.
D3-Junioren: Der Prager D3 gelang am vergangenen Samstag ein wichtiger Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Max-Eyth-See/Steinhaldenfeld. Die Prager erspielten sich in der ersten Hälfte zahlreiche Chancen, von denen sie aber nur eine zur Führung nutzen konnten. Noch im ersten Durchgang gelang den Gästen der Ausgleichstreffer. Im zweiten Durchgang war das Spiel dann relativ ausgeglichen. Eine Viertelstunde vor Schluß gelang den Pragern nach einer schönen Kombination der vielumjubelte Siegtreffer. Am kommenden Samstag spielt die D3 beim Schlußlicht TV Zuffenhausen IV und will dort den dritten Sieg in Folge einfahren.

Fussball-Junioren: E-Junioren: Zweimal Erster einmal Rekord-Ergebnis ! (20.04.24)

Unsere E-Junioren schreiben in der diesjährigen Frühlingsrunde ganz schön Schlagzeilen. E1 und E2 haben jeweils hoch gewonnen und sind aktuell Tabellenführer, die E3 steht zwar aktuell „nur“ auf dem 5. Platz hat aber beim Derby gegen den MTV mit dem 8:9 ein Rekordergebnis erzielt. Das gab es beim SV Prag noch nie.

Fussball-Senioren: Fussball-Senioren: SV Prag holt drei Punkte auf der Couch! (14.04.24)

Unsere Fussball-Senioren waren heute zwar spielfrei, haben aber dennoch „auf der Couch“ drei Punkte geholt, denn der Tabellenzweite SC Stuttgart unterlag überraschend auf eigenem Platz mit 2:3 gegen SpVgg Stetten/Filder. Nächstes schweres Spiel ist für unsere Jungs am 21. April um 15 Uhr beim TSV Steinenbronn.

Fussball-Junioren: A-Junioren siegen klar mit 6:1 und sind auf Titelkurs… (13.04.24)

… so war es zumindest im Liveticker zu lesen, dass ein „weiterer Schritt in Richtung Titel“ gemacht wurde. Unsere A-Junioren siegten souverän mit 6:1 beim TSV Sielmingen (Torschützen 4x Nick Salden, 2x Georgios Kastanaras) und grüßen zumindest für den Moment den Rest der Staffel von der Tabellenspitze. Micha ist aktuell dabei, für ein aktuelles Mannschaftsfoto zu sorgen ;-)

Fussball-Junioren: C-Jugend mit 6:1 Derbysieg gegen MTV (13.04.24)

von Trainer Paul-Christian
Mit einem auch in dieser Höhe verdienten 6:1 Sieg in der Kreisleistungsstaffel gegen den MTV Stuttgart III hat der SVP drei wichtige Punkte eingefahren. Die Tore für den SVP erzielten Fatih Akin (2), Finn Maxim (2), Jan und Lasse Julian. Der SVP konnte auf allen Positionen überzeugen und ließ in der Abwehr bis auf den einen Gegentreffer zum Ende der ersten Halbzeit nichts anbrennen. Das schnelle Umschaltspiel des SVP setzte den MTV häufig unter Druck, die erzielten Tore waren auch das Ergebnis vom hohem Körpereinsatz der Prager die trotz sommerlichen Temperaturen auch läuferisch zu überzeugen wussten. Der Jubel des SVP Teams war nach Spielende lautstark – auf dem Platz als auch in der Kabine zu Disco-Klängen: Derbysieger SVP!

Fussball-Junioren: D3-Junioren siegen mit 3:1 beim TSV Mühlhausen (13.04.24)

von Trainer Steffen
Die Prager D3 konnte am vergangenen Wochenende einen verdienten Sieg beim TSV Mühlhausen erringen. Bei sommerlichen Temperaturen gingen die Prager schon nach acht Minuten in Führung. Einen schönen Angriff schloss der Mittelstürmer mit einem satten Schuss ab. Nur kurz danach klatschte ein Schuss der Prager an die Latte. Die Gastgeber hatten in der ersten Halbzeit nur eine gute Chance, die der Prager Torwart aber bravourös vereitelte. Auch nach dem Wechsel behielten die lila-weißen die Kontrolle und zwangen die Mühlhausener durch energisches Attackieren zu einem Eigentor. Wenige Minuten später konnten die Gastgeber allerdings auf 1-2 verkürzen. Mit dem 3-1 machte die D3 zehn Minuten vor dem Ende aber den Sack vollends zu: einen schön herausgespielten Angriff über vier Stationen schloss der Prager Stürmer mit einem platzierten Flachschuss in die Ecke ab. Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen, um im nächsten Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn SGM Max-Eyth-See/Steinhaldenfeld I erfolgreich zu sein.

Fussball-Junioren: D1-Junioren holen ein 1:1-Unentschieden beim TSV Weilimdorf (11.04.24)

von Trainer Steffen
Die Prager D1 kam in einem vorgezogenen Spiel des fünften Spieltags der Leistungsstaffel 3 zu einem 1-1 beim TSV Weilimdorf I. Nach einer ausgeglichen Anfangsphase gingen die Prager in der zehnten Minute durch einen schönen Kopfballtreffer nach einem Eckball mit 1-0 in Führung. In den folgenden Minuten kontrollierten die Prager das Spiel und kamen zu weiteren Abschlüssen, ohne allerdings noch einmal zu treffen. Nach gut zwanzig Minuten kamen die Hausherren nach einer Unachtsamkeit in der Prager Abwehr zum Ausgleich. Nun wirkten die Prager verunsichert und die spielstarken Weilimdorfer hatten ihrerseits mehr vom Spiel und erspielten sich Chancen. Nach der Pause kamen die Prager Jungs deutlich verbessert aus der Kabine und wirkten nun konzentrierter und zielstrebiger. Sie erspielten sich immer wieder Chancen, doch die allerletzte Konsequenz im Abschluss fehlte leider. Die Weilimdorfer konnten in der zweiten Halbzeit das Prager Tor kaum mehr in Gefahr bringen. So blieb es am Ende, für die Prager, aufgrund der überlegenen zweiten Halbzeit, bei einem etwas unbefriedigenden Unentschieden. Im nächsten Spiel erwartet die D1 am 20.4. den FC Feuerbach auf dem SV Prag.

Fussball-Junioren: German Football Festival in Dresden: Erfolgreicher Auftritt der B-Jugend des SV Prag (11.04.24)

22 Jungs, 1 Mädel und 4 Trainer & Betreuer der B-Jugend reisten am Karfreitag zum Osterturnier nach Dresden. Beim internationalen Turnier mit weiteren deutschen Mannschaften aus Verbands-, Landes- und Regionalligen stand zunächst der teambildende Gedanke im Vordergrund. Doch die Prager Mannschaft überraschte mit einer beeindruckenden fußballerischen Leistung: Top Five und ein großer Pokal war die verdiente Ausbeute.

Am Ostersamstag starteten die Prager Jungs mit einem völlig überraschenden 0:0 gegen die Landesligisten vom Jugendleistungszentrum Oldenburg. Das Prager Team zeigte höchste Konzentration und setzte die von Marvin vorgegebene Block-Taktik nahezu in Perfektion um. Mit zunehmender Dauer – jedes Spiel lief ohne Pause 2 x 18 Minuten – verzweifelten die Oldenburger immer mehr. So gelangen den Pragern sogar noch die besseren Torchancen durch gezielte Konter.

Gut eine Stunde später ging es in Spiel 2 gegen den nominell schwächsten Gegner unserer 5er Gruppe, den Baiersdorfer SV2. Mit einem Traumtor eröffnete Richard das Toreschiessen: einen Freistoß noch aus der eigenen Platzhälfte zirkelte er unhaltbar ins obere Tor-Dreiangel. Lukas ließ noch zwei weitere Tore aus dem Spiel heraus folgen und führte die Prager zum völlig verdienten 3:0 Sieg.

Zum Abschluss des Tages folgte die Partie gegen Hertha Zehlendorf, in der sich Prag durchaus überlegen zeigte. Allein – der Ball wollte nicht ins Tor. Gefühlt bekam jeder Stürmer mindestens einmal die Chance auf eine „100%ige“, doch entweder war Latte, Pfosten oder der Torwart im Weg oder es fehlten eben doch ein paar Zentimeterchen… So blieb es am Ende bei einem leicht enttäuschenden 0:0.

Am Ostersonntag starteten die Jungs mit ihrem letzten Gruppenspiel gegen den auf dem Papier ranghöchsten Gegner SC Victoria Hamburg. Wieder waren es die geschlossene Mannschaftsleistung und die tolle Umsetzung der Blocktaktik die zu einem verdienten Unentschieden führten. Erneut begann der Gegner mürbe zu werden, weil das Verschieben des Blocks perfekt funktionierte, erneut erspielten sich die Prager Stürmer aussichtsreiche Konterchancen.

Als bester Dritter spielten die Prager anschliessend im Viertelfinale gegen den ersten aus Gruppe 3. Die dänische Mannschaft SGI/SSK Fodbold zeigte sich hier in den ersten Minuten überlegen und konnte in kurzer Zeit 3 Tore einnetzen. Danach hatten sich die Prager Jungs zwar wieder gefangen und an den nochmals größeren und holprigen Rasenplatz gewöhnt. Doch mehr als ein Halten des 0:3 gelang auch in dieser Phase nicht.

So ging es gegen den JFV Nidda/Schotten ins k.o.-Spiel um die Plätze 5-8. Das Spiel endete mit einem souveränen 3:0 Sieg für den SV Prag. Zweimal David und ein schöner Kopfball von Felix markierten die Tore. Die überragende Mannschaftsleistung, die kämpferische Einstellung und diesmal auch die Effektivität im Abschluss brachten das Team verdient ins Spiel um Platz 5.

In der Finalrunde am Ostermontag zeigten die Prager wieder eine hervorragende Mannschaftsleistung gegen den höherklassigen Baiersdorfer SV1. Herausragend vor allem Torwart Thilo, der sowohl im Spiel einen gut geschossenen Elfmeter spektakulär hielt, als auch im anschliessenden Elfmeterschiessen die Pranke an der richtigen Stelle herausfuhr. Da die drei Prager Schützen David, Theo und Anton sicher verwandelt hatten, endete die Partie 3:1 und sicherte den Prager Jungs so Platz 5.

Wie bereits die Eröffnungsfeier am Samstagmorgen war auch die Siegerehrung am Montagmorgen eine schöne Veranstaltung, die ein für die Prager B-Jugend überraschend erfolgreiches Turnier abrundete. Bestes Wetter, eine schöne Fußballanlage direkt an der Elbe, kurze Wege zur JuHe und in die beeindruckende Altstadt von Dresden waren darüberhinaus wunderbare Rahmenbedingungen für einen gelungenen Ausflug. Einhelliger Tenor: jederzeit wieder!

Fussball-Junioren: C-Jugend mit 8:0 (4:0) Testspielsieg gegen TSVgg Münster (07.04.24)

von Trainer Paul-Christian
Das Testspiel gegen die Spvgg Stuttgart-Münster hat der SVP am Sonntag bei sommerlichen Temperaturen mit 8:0 (Halbzeitstand 4:0) gewonnen. Die Tore erzielten Fatih Akan, Finn Maxim, Euron und Lucas. Alle zwanzig Kaderspieler kamen zum Einsatz. Das Testspiel diente lediglich der Vorbreitung auf die nun kommenden wichtigen Spiele in der Kreisleistungsstaffel. Am nächste Samstag kommt es gleich zum Derby gegen den MTV (15.30 Uhr).

Fussball-Senioren: SV Prag meldet sich zurück: 5:0-Sieg beim Tabellendritten SV Eintracht! (07.04.24)

Nach dem für alle unverständlichen Osterdämpfer gegen Plattenhardt, hat sich der Tabellenführer SV Prag eindrucksvoll zurück gemeldet und mit 5:0 (2:0) beim Tabellendritten SV Eintracht Stuttgart gewonnen. Torschützen für die Mannschaft von Trainer Frederik Bruder waren heute zweimal Paul Kress und je einmal Henri Rösch, Otis Raiser und Leonard Penz.

Fussball-Junioren: Pokalkrimi: B-Junioren schlagen Cannstatt und stehen im Halbfinale (07.04.24)

Die Prager Jungs haben ein packendes Viertelfinale gegen die SpVgg Cannstatt gewonnen und stehen nun neben der Germania aus Degerloch, dem TV Zazenhausen und der TSVgg Plattenhardt im Halbfinale des Bezirkspokals. Am Ende entschied das Elfmeterschiessen, bei dem die Prager die besseren Nerven und den besseren Torhüter hatten: Thilo Matern fischte zwei Elfer raus und sicherte seiner Mannschaft ein 5:4 im Elfmeterschiessen nach dem 2:2 der regulären Spielzeit. Mit rund 20 Minuten Verspätung hatte das Spiel erst um 10:50 Uhr gestartet, da der Schiedsrichter nicht angetreten war. Der Co-Trainer der Cannstatter übernahm die Rolle des Schieri. Eine undankbare Aufgabe, die er nicht immer souverän ausübte. Hochkonzentriert starteten die Prager dennoch ins Spiel. Der bereits in Dresden gegen Verbands- und Landesliga-Mannschaften erfolgreich eingesetzte „Block“ funktionierte wieder hervorragend. In einem der ersten Konter dribbelte sich Theo Klein über und durch drei Cannstatter bis in den Strafraum, es folgte ein gezielter Pass auf David Schoof, der den Ball sicher im Tor unterbrachte – 1:0 für Prag nach 10 Minuten. Vielleicht aufgrund des Wissens um den Torvorsprung agierten die Prager anschliessend nicht mehr ganz so konzentriert. Doch die Cannstatter wussten ihre Chancen in dieser Phase des Spiels nicht zu nutzen. Die zweite Halbzeit startete ähnlich. Wieder waren die Prager konzentriert, wieder gab es nach rund 10 Minuten ein Tor. Diesmal lief der Konter über Lukas Rehberg und Joni Seemann, der den Ball mit „One-Touch-Fussball“ im langen Eck unterbrachte. Danach drängten die Cannstatter stärker und wurden in der 68. Minute belohnt, als die Prager Abwehr unsortiert war. Es gab ein Gestocher im Strafraum – der Ball zappelte schließlich im Netz. Am Ende der regulären Spielzeit stand das 2:1 für Prag. Doch der Schiedsrichter entschied auf 6 Minuten Nachspielzeit – in deren 5. Minute der Ausgleich für Cannstatt fiel. Über 8 Minuten und 6 Prager Schützen zog sich das Elfmeterschiessen: 1:0 David, Cannstatt trifft zum 1:1, Theo verschiesst, Thilo hält – es bleibt beim 1:1, 2:1 Anton, 2:2, 3:2 Joni, 3:3, 4:3 Felix, 4:4, 5:4 Richard und dann: Thilo hält wieder!!!

Fussball-Senioren: Herber Rückschlag an Ostern: SV Prag verliert 0:4 gegen Plattenhardt! (01.04.24)

Das schöne Punktepolster vor dem Zweiten Stuttgarter SC hat nur eine Woche gehalten, denn heute gab es für unsere Fussball-Senioren eine mehr als herbe 0:4-Heimniederlage gegen den TSV Plattenhardt. Schon das Hinspiel hatte der SV Prag gegen die Filderstädter mit 1:2 verloren. Also alles wieder auf Null! Nächstes Spiel: 7. April, 15 Uhr beim Tabellendritten SV Eintracht Stuttgart.

Hauptverein: 25 Jahre Homepage des SV Prag (28.03.24)

Am 1. April 1999 ging unsere Homepage mit der Domain www.svprag.de erstmals online. Stefan Dietz hatte uns die Domain reserviert und auch einen Provider besorgt, mit dem wir dann an die zwanzig Jahre zusammen gearbeitet hatten. Es gab viele Entwicklungsschritte bis hin zum heutigen Erscheinungsbild unserer Onlineseiten. Natürlich haben wir da so einiges auch dokumentiert und im Historie-Bereich online gestellt.

Hauptverein: Der SV Prag wünscht Euch schöne Ostern (25.03.24)

Der SV Prag wünscht allen seinen Mitglieder, Gönnern sowie Friends & Fans ein schönes Osterfest und mal ein paar gemütliche und geruhsame Feiertage.

Fussball-Senioren: SV Prag gewinnt Spitzenspiel beim Sportclub durch Tor von Ferro mit 1:0 (24.03.24)

Der SV Prag hat sein heutiges Spitzenspiel beim Tabellenzweiten SC Stuttgart mit 1:0 gewonnen. Torschütze des Tages war Francesco Ferro in der 28. Spielminute. Gemäß dem Liveticker hätte es in der ersten Halbzeit auch deutlich höher für die Prager stehen können. Zudem gab es drei rote Karten! Zweimal für den SSC und einmal für Prags Torwart Michael Brunner, der laut Liveticker das falsche Getränk erwischt haben soll… Wir haben nun fünf, bzw. acht Punkte Vorsprung auf den 2. und 3. Platz. Nächstes Spiel: Montag, 1. April um 15 Uhr zu Hause gegen Plattenhardt.

Fussball-Junioren: B-Junioren stehen im Viertelfinale des Bezirkspokals (24.03.24)

Nach einem weitgehend ungefährdeten 2:0 Sieg gegen den TSV Musberg sind die B-Junioren im Pokal-Wettbewerb unter den besten Acht und im Los-Topf für das Viertelfinale. Im Auswärtsspiel beim TSV Musberg zeigten die Prager-Jungs vor allem in den ersten 20-25 Minuten eine sehr starke Partie. Und das trotz widrigen äußeren Umständen: es war überraschend kalt und so windig, dass die eine oder andere Flanke eine völlig andere Flugrichtung nahm... In der starken Anfangsphase war es ein Freistoß in der 19. Minute, der die Prager Führung brachte: David Schoof knallte den Ball aus rund 18 Metern Entfernung an die Unterkante der Latte, von wo er leicht zurück ins Feld sprang. Ricardo Mercadal reagierte am schnellsten und drückte den Ball über die Linie. Danach verlief es etwas ruhiger und erst in der Anfangsphase der zweiten Hälfte drückten die Prager wieder stärker. Dank einer tollen Flanke von Theo Klein und einem goldrichtig platzierten Ricardo im Strafraum stand es bereits drei Minuten nach Wiederanpfiff 2:0. Danach plätscherte das Spiel ein bisschen vor sich hin, bevor die Musberger nochmals stärker ins Spiel kamen. Doch mehr als eine gut herausgespielte Torchance und ein aussichtsreicher Freistoß sollte sich für die Musberger nicht finden. Nach drei Minuten Nachspielzeit pfiff der gute Schiedsrichter die Partie mit dem Endstand 2:0 für Prag ab. Mal schauen, wann und gegen welchen Gegner das Viertelfinale stattfindet. Davor liegt für die Prager Jungs noch das Osterturnier in Dresden mit Gegnern aus Berlin, Hamburg, Bayern, …, die zum Teil Landesliga oder höher spielen.

Fussball-Senioren: „Wochen der Wahrheit“ für unsere Prager Fussball-Senioren (23.03.24)

Wir wollen es nicht zu hoch hängen. Der SV Prag geht die Sache demütig an und versucht die Saison auf gleichbleibenden Niveau und dem selben Erfolg zu Ende zu spielen. Sicher keine schlechte Idee nach 13 Siegen in Folge. Cool bleiben, nicht überheblich werden, Geduld bewahren. Gerade jetzt wenn die Wochen der Wahrheit beginnen. Fünf Euro in`s Phrasenschwein. Mit dem Tabellenzweiten Sportclub, dann Plattenhardt und Eintracht (gegen die es jeweils die beiden Niederlagen gesetzt hatte) und schließlich Steinenbronn stehen nun vier wichtige und schwere Spiele auf dem Programm. Trainer Frederik Bruder und seine Jungs würden sich über große Unterstützung aus dem Prager Fanlager freuen.

Fussball-Senioren: Vor dem Top-Spiel gegen den SSC: SV Prag zementiert seine Tabellenführung! (17.03.24)

Kaum „motzt der Webbi“ mal über die zu knappen Siege, erfolgt prompt eine Reaktion unserer Fussball-Senioren um Coach Frederik Bruder. Sehr schön! Mit dem heutigen 8:1 (3:1) Sieg gegen den 1. FC Lauchhau-Lauchäcker hat der SV Prag vor dem anstehenden TOP-Spiel beim Stuttgarter SC (kommender Sonntag, 24. März, 15 Uhr) seine Tabellenführung zementiert. Die Treffer zum Sieg erzielten je zweimal Paul Kress und Maximilian Duss, sowie Hugo Stojcic (Elfmeter), Francesco Ferro, Finn Lang und Henri Rösch.

Fussball-Junioren: Prager B-Junioren verlieren Spitzenspiel bei Spvgg Cannstatt mit 1:3 (17.03.24)

von Karin
Von Beginn an zeigten sich die Cannstatter Jungs dominant, liessen mit hohem Pressing die Prager kaum aus der eigenen Hälfte kommen. Erstaunlich passive Prager standen zwar hinten zunächst einigermaßen stabil, doch in der 33. Minute fiel nach einem eklatanten Abwehrfehler das verdiente 1:0 für Cannstatt. Keine zwei Minuten später folgte das 2:0, mit dem es in die Halbzeitpause ging. Zwar kamen die Prager Jungs mit etwas mehr Schwung aus der Pause, doch hatte Cannstatt bereits 5 Minuten nach Wiederanpfiff das Glück, einen Freistoß aus über 20 Metern erfolgreich im Tor zu versenken. Immerhin brachte die Prager Sturm- & Drang-Phase keine 5 Minuten später einen klaren Elfmeter, als David Schoof im Strafraum mit vollem Körpereinsatz eines Cannstatter umgelegt wurde. Theo Klein verwandelte den Elfer sicher zum 3:1 Endstand. Damit belegen die B-Junioren nun Platz vier in der Tabelle – punktgleich mit dem zweit- und drittplazierten MTV Stuttgart II und der SGM Max-Eyth-See/TSV Steinhaldenfeld. Das nächstes Spiel in der Liga ist erst nach den Osterferien: am 14. April geht es um 10:30 Uhr auf eigenem Platz gegen Schlusslicht TSV Weilimdorf. Davor steht am nächsten Sonntag noch das Achtelfinale im Pokal an. Hier sind die Prager zu Gast beim TSV Musberg – der in seiner Leistungsstaffel auf Platz 2 liegt. Es könnte ein spannendes Spiel werden!

Fussball-Junioren: 0:2 gegen Sommerrain – Erste Niederlage für die D1-Junioren (16.03.24)

Heute hat es unsere D1-Junioren erstmals erwischt. Das 0:2 gegen Sommerrain bedeutete die erste Niederlage der laufenden Runde. Ebenfalls verloren – ebenfalls knapp – hat die D3. Heute gab es ein 1:2 gegen den SSV Zuffenhausen

8. Prager EM-Studio: Letztes Prager Fussball-Studio zur EM 2024 (14.6. bis 14.7.) (16.03.24)

Die Fussball EM 2024 in Deutschland findet vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 statt. Hierzu wird es das 8. Prager EM-Studio im Blauen Saal geben. Die Studioleitung übernimmt für diese vier Wochen (abhängig vom Abschneiden unserer Mannschaft) – so wie es seit 1994 zu allen Studios üblich war und ist – letztmals die absolute Hoheit über die Lokation. Unsere Homepageseite dazu ist schon länger vorbereitet. Das Bild zeigt uns nach dem größten Erfolg eines Prager Fussball-Studios, dem Gewinn der Fussball WM 2014.

Fussball-Senioren: Fussball-Senioren: Doppelpack durch Henri Rösch dreht das Spiel! (10.03.24)

Erneut musste der SV Prag einem 0:1-Rückstand (6. Spielminute) hinterherlaufen, erneut gelang es, das Spiel zu drehen und am Ende noch zu gewinnen. Unsere Fussball-Senioren mögen es aktuell ein wenig knapper. Der eingewechselte Henri Rösch sorgte mit seinem Doppelpack (50. und 62. Spielminute) für den 2:1-Sieg beim KV Plieningen. Nächsten Sonntag (17. März, Anpfiff 15 Uhr, Mühlbachhof) wartet mit dem 1.FC Lauchhau/Lauchäcker ein unangenehmer und schwerer Gegner auf den SV Prag.

Fussball-Junioren: B-Junioren weiter im Flow – 4:1 gegen SGM Botnang/West (10.03.24)

Unsere B-Junioren marschieren in der Leistungsstaffel weiter. Heute gab es mit dem 4:1 gegen die SGM SKG Botnang/SG West den dritten Sieg im dritten Spiel. Die Tore erzielten Lukas Samuel Rehberg (40. Minute) und dreimal David Schoof (48./60. und 80. Minute). Am Sonntag, 17. März kommt es um 10.30 Uhr zum Topspiel der Liga, Erster gegen Zweiter: SpVgg Cannstatt gegen SV Prag Stuttgart.

Fussball-Junioren: C-Junioren holen Unentschieden bei der SpVgg Feuerbach (09.03.24)

In einem für den neutralen Zuschauer sehr spannenden Spiel konnte unsere C-Jugend mit dem 3:3 bei der SpVgg Feuerbach den ersten wichtigen Punkt für die Leistungsstaffel einfahren. Es war ein wenig Achterbahn. Schnell lag der SV Prag mit 0:2 zurück, kämpfte sich dann aber in das Spiel und kam durch Fatih sogar zur 3:2-Führung. Nächstes Spiel ist am 16. März um 15 Uhr zu Hause gegen Sportkultur.

Fussball-Junioren: D3-Junioren chancenlos beim Tabellenführer / D1-Spiel ist ausgefallen (09.03.24)

von Trainer Steffen
Die D3 war bei Auswärtsspiel leider chancenlos. Ersatzgeschwächt war beim Tabellenführer TSVgg Münster I nicht viel drin. Schon zur Halbzeit lag man mit 3-0 im Rückstand. In der zweiten Halbzeit musste dann noch der Torwart verletzt vom Feld, so dass Münster weiter davonziehen konnte. Kurz vor Schluss gelang den tapfer kämpfenden Pragern wenigstens noch der Ehrentreffer zum Endstand von 6-1. Am nächsten Samstag erwartet die D3 den SSV Zuffenhausen II, die D1 den SV GW Sommerrain I. Das Spiel der D1 ist ausgefallen, da SG Weilimdorf nicht genug Spieler zusammengebracht hat.

Fussball-Junioren: E-Junioren: Drei Spiele, drei Siege, 33:6 Tore (09.03.24)

Alle drei Prager E-Juniorenmannschaften gehen weiter unbeirrt ihren Weg. Es konnten alle drei Spiele gewonnen werden und unter dem Strich eine bemerkenswerte Torebilanz: 33:6 ! Die heutigen Gegner waren SC Stammheim, SV Rot und SSV Zuffenhausen. Sehr schön und weiter so !

Fussball-Bundesliga: Union Berlin war zum Anschwitzen auf unserem Sportplatz (08.03.24)

BREAKING NEWS aus dem Hause Björn: Über Instagram hatten unsere Prager Aktiven eine sehr überraschende Anfrage erhalten: Union Berlin, die es heute Abend mit unserem VfB zu tun bekommen, fragte an, ob sie zum „Anschwitzen“ auf unseren Sportplatz dürfen. Großzügigerweise und ohne Erhebnung von Platzmiete haben wir zugestimmt ?? und heute Nachmittag waren die Jungs auf unserem Gelände (nach dem VfB 1959 und den Kickers 1974 somit die dritte Profi-Mannschaft, die uns mal besucht hat) Wie klein die Welt doch manchmal ist. Ob es Verhandlungen gab, dass die drei Punkte aber zwingend in Stuttgart bleiben, ist unbekannt, ebenso ob Tennisbälle vom TCW auf unseren Platz gerollt sind.

Hauptverein: SV Prag wird in diesem Jahr 125 Jahre alt (08.03.24)

In diesem Jahr wird unser SV Prag stolze 125 Jahre alt. Man hat sich darauf geeinigt, dass dieses Ereignis anlässlich des Kleinfeldturnieres (KFT) am 9. Mai 2024 seine Berücksichtigung finden wird und auf große Festakte, Sonderveranstaltungen sportlicher oder gesellschaftlicher Art, oder die Erstellung einer Festschrift verzichtet wird. Wenn nichts gravierendes dazwischen kommt, ist das Werk „SV Prag – Der Film“ geplant. Die Veröffentlichung wird jedoch noch das eine oder andere Jahr auf sich warten lassen.

Kleinfeldturnier: 35. Prager Kleinfeldturnier am 9. Mai 2024 (06.03.24)

Nach der äusserst erfolgreichen Wiederbelebung unseres Prager Kleinfeldturnieres (KFT) im letzten Jahr, wird es am Vatertag 9. Mai 2024 die 35. Auflage geben. Turnierdirektor „Domme“ Basler hat dieser Tage den Startschuss verkündet. Bedeutet Start der Einladungen, Verteilung der Aufgaben und vieles vieles mehr. Alle wissen, dass die Organisation und die Durchführung einer solchen Aktivität kein Pappenstiel ist. Also Jungs, lasst es krachen !

Fussball-Senioren: Knappes 2:1 gegen Stetten – SV Prag übernimmt die Tabellenführung! (03.03.24)

Unsere Jungs von Chefcoach Frederik Bruder haben durch ein knappes 2:1 (2:1) gegen SpVgg Stetten/Filder erstmals in dieser Saison die Tabellenführung inne. Nach 23 Minuten waren die Prager in Rückstand geraten, Leo Kress (36.) und Hugo Stojcic (40.) drehten das Spiel aber noch vor dem Pausenpfiff. Ob der SV Prag die aktuelle Situation nun mit voller Offensive, oder eher in Demut nach dem Cannstatter Vorbild angeht, werden die nächsten Spiele zeigen. Nächstes Spiel ist am 10. März um 13 Uhr beim KV Plieningen. In der Rückrunde warten mit dem SSC, Eintracht, Kemnat und Steinenbronn in jedem Fall noch genug Hochkaräter und auch die anderen Gegner der Liga können kicken! Es wird ungemeint spannend werden.

Fussball-Junioren: B-Junioren: Erstes Heimspiel 5:0 gegen SportKultur gewonnen (03.03.24)

von Karin
Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen holte die B-Jugend am Sonntag einen ungefährdeten Sieg gegen den Aufsteiger SportKultur. David Schoof legte in der ersten Halbzeit mit einem lupenreinen Hattrick vor, Theo Klein ließ zu Beginn der zweiten Halbzeit in einem tollen Solo gleich 2-3 Spieler hinter sich und versenkte die Kugel unhaltbar zum 4:0. Im Gedrängel vor dem gegnerischen Tor erzwangen die Prager Jungs schließlich noch ein Eigentor der Gäste zum Endstand von 5:0. „Da wäre noch das eine oder andere Tor drin gewesen – so zum Beispiel Theos perfekte Volleyabnahme, die nur 20 Zentimeter übers Tor segelte, oder auch Carlos Fernschuss, der ebenfalls recht knapp vorbeistrich, aber alles in allem sind wir zufrieden“ meinte Trainer Marvin Pahl nach dem Spiel. Nächsten Sonntag, also am 10. März geht es um 10:30 Uhr gegen die Spielgemeinschaft SKG Botnang/SG West – wieder auf heimischem Platz.

Fussball-Junioren: D1-Junioren siegen / D3 lässt Federn (02.03.24)

von Trainer Steffen
Obwohl stark ersatzgeschwächt gelang der Prager D1 ein souveräner Auswärtssieg bei der Sportvg Feuerbach. Nach einer Schrecksekunde bereits in der zweiten Minute, als die Feuerbacher das Prager Tor nur hauchdünn verfehlten, nutzten die Prager ihre erste Chance in der vierten Minute zur frühen Führung. Schon eine Minute gelang sogar das 2-0. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, die Prager Abwehr stand aber sehr sicher und ließ keine weiteren Chancen der Hausherren mehr zu. Bereits wenige Minuten nach der Pause erhöhten die Prager auf 3-0. Damit war die Vorentscheidung gefallen und die lila-weißen kontrollierten in der Folge das Spiel sehr souverän und verpassten einen höheren Sieg, da weitere Chancen ungenutzt blieben. Am kommenden Samstag muss die D1 erneut auswärts beim Aufsteiger SG Weilimdorf II antreten.

Gegen den stark eingeschätzen Absteiger aus der Leistungsstaffel TV Cannstatt musste die Prager D3 eine klare Niederlage hinnehmen. Nach der Führung der Gäste erhöhten diese durch ein unglückliches EIgentor kurz vor der Halbzeit auf 0-2. Als direkt nach der Halbzeit der dritte Treffer für den TV Cannstatt fiel, war die Partie gelaufen. Am Ende siegte der Favorit auf Platz 1 ungefährdet mit 0-5. Kein Beinbruch für die D3. Am kommenden Samstag geht es erneut gegen eine erste Mannschaft, die Prager gastieren beim TSVgg Münster I.

Fussball-Junioren: B-Junioren: Glänzend in die Rückrunde gestartet (25.02.24)

von Karin
Zum Auftakt in der neuen Leistungsstaffel spielte die B-Jugend am Sonntag beim TV89 Zuffenhausen. Wie vermutet kein leichter Einstieg in die Frühjahrsrunde für unseren Herbstmeister. Doch am Ende stand ein souveräner 3:1 Sieg. Danach hatte es zunächst nicht ausgesehen, als die Zuffenhausener in der 30. Minute 1:0 in Führung gingen. Doch keine 2 Minuten später erzielte Felix Kapmeier bereits den Ausgleich. Mit viel Ballbesitz und Spielkontrolle hatten die Prager Jungs zwar von Anfang an das Spiel dominiert, doch in der ersten Hälfte fehlte der Zug zum Tor. Das sollte sich in Hälfte zwei ändern. „Nach der Pause haben wir mutiger nach vorne und trotzdem zum richtigen Zeitpunkt den Rückpass gespielt. Geduldig, aber auch aggressiv gewesen. Nicht nervös geworden. Umgesetzt, was Marvin wollte!“ lobte Trainer Niki Arndt. Zwei weitere Tore von Theo Klein und Lukas Rehberg waren die verdiente Ausbeute zum 3:1 Endstand. Nächsten Sonntag – am 3. März – geht es um 10:30 Uhr zuhause gegen die SportKultur.

Fussball-Junioren: Verdiente 2:3 Niederlage der C Jugend in Sommerrain (24.02.24)

von Trainer Paul-Christian
Unsere SVP Kicker haben direkt im ersten Rückrundenspiel der Kreisleistungsstaffel einen herben Dämpfer erhalten und verdient mit 2:3 beim Aufsteiger Grün Weiß Sommerrain II verloren. Der SVP spielte unerklärlich unsicher und zu passiv auf fast allen Feldspielerpositionen – der positive Schwung aus den letzten Testspielen war wie verflogen. Keiner der SVP Feldspieler erreichte seine erwartete Normalform, auch die vermeintliche Schwächung von einzelnen Spielern nach kürzlich überstandener Erkältung darf kein Grund sein für die gezeigte Leistung des gesamten Spielerkaders. Hätte der SVP Torspieler Oskar in der 1. Hälfte nicht den platziert geschossenen Elfmeter hervorragend pariert, hätte für den SVP mit einem 0:2 Rückstand wahrscheinlich schon früher die Niederlage festgestanden. Ein insgesamt gebrauchter Tag für den SVP mit zwei Elfmetern für den Gegner, die durch zu hartes Einsteigen in der Abwehr verursacht wurden. Ungewohnte Unsicherheiten im Stellungsspiel in der Abwehr führten zu den überraschenden Treffern der gegnerischen Mannschaft. Obwohl das Team von Sommerrain dem SVP körperlich unterlegen war (alles 2010ner Jahrgangsspieler) und auch schon in der 1. Hälfte Ihren Torwart nach einem absichtlichen Handspiel außerhalb des Strafraums durch Feldverweis verloren hatten, konnte der SVP daraus kein Kapital schlagen. Sogar in der Unterzahl agierte der Gegner geschlossen, kämpferisch besser und mit besserem Passspiel. Der SVP zeigte im Spielaufbau als auch bei der Ballannahme große Schwächen. Nur durch eine unglückliche Abwehrreaktion des Feldspielers im Tor von Sommerrain führte ein verunglückter Weitschuss von Euron noch zum zwischenzeitlichen glücklichen 1:1 Zwischenstand. Nach Finn Maxims Schuss aus 18 Metern zum späteren 2:2 Ausgleich schien alles auf eine Punkteteilung hinzudeuten, aber der verwandelte Elfmeter kurz vor Schuss führte zum umjubelten 3:2 der Gastgeber. Positiver Ausblick des SVP Trainerteams: Es kann nur noch besser werden – packen wir es an, SVP!

Fussball-Junioren: Steffens D1 und D3-Jugenden punkten zum Rundenstart (24.02.24)

von Trainer Steffen
Im ersten Spiel der Frühjahrsrunde musste sich die D1 mit einem 1-1 Unentschieden gegen den SV Rot I zufrieden geben. Die Prager starteten gut und hatten nach Eckbällen schon früh gute Chancen. Doch nach einem Missverständnis in der Prager Abwehr gingen die Gäste in der sechsten Minute mit 0-1 in Führung. Danach verloren die Gastgeber den Faden und die robusten Roter kamen immer wieder nach langen Bällen zu Chancen. Kurz vor der Halbzeit hatten die Prager die große Chance zum Ausgleich, verzogen aber knapp. In der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft. In der 40. Minute fiel nach schöner Kombination der Ausgleich. Die Prager hatten noch einige gute Chancen, doch am Ende blieb es beim insgesamt leistungsgerechten Unentschieden. Am nächsten Samstag tritt die D1 bei der Sportvg Feuerbach I an.

Die D3 trat am ersten Spieltag bei der SG West V an und kam dort zu einem ungefährdeten 4-0 Erfolg. In der ersten Halbzeit taten sich die Prager Jungs nach der langen Winterpause noch etwas schwer. Kurz nach der Halbzeit fiel dann endlich der erste Treffer. Als kurz darauf der zweite Treffer fiel, waren die Prager auf der Siegerstraße und am Ende siegten sie verdient mit 4-0. Im ersten Heimspiel der Frühjahrsrunde erwartet die D3 am nächsten Samstag den Absteiger TV Cannstatt I.

Fussball-Junioren: C Jugend mit 1:1 im Test gegen Kaltental (18.02.24)

von Trainer Paul-Christian
Im letzten Testspiel vor dem Start der Rückrunde trennten sich die C-Jugend des SVP und des VfL Kaltental leistungsgerecht mit einem 1:1 Unentschieden. Jan brachte den SVP bereits in der 7. Spielminute mit einem direkt verwandelten Freistoß aus spitzem Winkel mit 1:0 in Führung. Anschließend dominierte der SVP weiter das Spielgeschehen, unsere Offensive (Fatih, Finn, Lasse) konnte sich jedoch nicht entscheidend gegen die gut stehende gegnerische Abwehr durchsetzen. Nach der Halbzeitpause erhöhte Kaltental den Druck und kam nach einem Konter in der 42. Minute durch einen gezielten Schuss aus 20 Meter ins lange Eck zum Ausgleich. Im anschließenden Schlagabtausch auf beiden Seiten standen die Abwehrreihen beider Teams immer im Mittelpunkt. Oskar parierte als SVP Torspieler nicht nur mehrere Torschüsse und verhinderte dadurch mehrfach einen Rückstang sondern war für seine Mitspieler immer eine verlässliche Anspielstation. Daher wurde Oskar auch erneut zum „Man of the Match“ gewählt, knapp vor Jan, der vorbildlich mit großem Einsatz für das Team kämpfte. Weitere Erkenntnisse aus dem Testspiel für das Training: Euron als auch Lasse H. sind weitere Alternativen für Abwehrpositionen, Benjamin und Emilio können den Angriff effektiv verstärken. Trotzdem haben viele SVP Spieler immer noch Konditionsrückstand um eine Spielzeit bei hohem Tempo durchzuhalten - das ist dann auch mit der Grund für Nichteinhalten der vorgegebenen Spielpositionen, ungenaues Passspiel und nur eingeschränktes Anlaufen des Gegenspielers mit begrenztem Körpereinsatz. Der breite Spielerkader des SVP mit der dadurch möglichen häufigen Wechselmöglichkeit schafft hier aktuell noch Abhilfe.

Fussball-Junioren: C-Junioren: Ungefährdeter 5:1-Sieg gegen FC Feuerbach! (03.02.24)

von Trainer Paul-Christian
Im Testspiel gegen den FC Feuerbach hat der SVP klar mit 5:1 gewonnen. Man of the Match war Fatih Akin, der mit seinen drei Toren nach dem Führungstor durch Emilio den beruhigenden Halbzeitstand sicherstellte. Das für den SVP überraschende Gegentor zum 1:4 war zwar vermeidbar, ließ unser C-Jugendteam aber nicht von seinem druckvollen Angriffsspiel abbringen, angetrieben vom unermüdlich agierenden Finn Maxim, der mit seinem Tor zum 5:1 auch den Endstand herstellte. Xaver konnte sich durch einen Assist auszeichnen und auch Daud sammelte allererste Spielerfahrungen. Die Aushilfs-Torhüter des SVP, Euron und Jan, erlebten beide je eine relativ ereignislose Halbzeit.

Fussball-Junioren: C-Junioren: Gute Leistung beim Hallenturnier in Plattenhardt (28.01.24)

von Trainer Paul-Christian
Der SV Prag hat sich beim C-Junioren Weilerhau-Cup 2024 (12 Mannschaften) wacker geschlagen! Zwar wurde das erste Spiel mit 1:4 gegen SpVgg Cannstadt verloren, dann jedoch steigerte sich der SVP von Spiel zu Spiel: Nach dem 1:1 Achtungserfolg gegen SC Türkgücü Ulm, dem klaren 3:0 gegen die Mannschaft des Veranstalters TSVgg Plattenhardt, folgte ein souveräner Auftritt gegen den 1. CFR Pforzheim, den man mit viel Willen und Kampfgeist mit 2:0 besiegen konnte. Vor dem letzten Gruppenspiel hatte der SVP bereits den Einzug in die Finalspiele vor Augen, aber leider reichten die Kräfte nicht mehr und man musste sich mit 0:2 dem bereits im Turnier abgeschlagenen TSV Wolfschlugen / Harthausen überraschend geschlagen geben. Trotzdem kann das SVP Team stolz auf die Leistungssteigerung im Turnier sein – auch wenn man keinen der 4 Pokale (Platz 1-4) mit im Gepäck auf die Heimreise nehmen konnte.

Fussball-Junioren: C-Junioren gewinnen gegen SG West mit 4:1 (24.01.24)

von Trainer Paul-Christian
Vier Wochen vor Beginn der Rückrundenspiele in der Kreisleistungsstaffel konnte der SVP im Testkick gegen die C1 der SG Stuttgart-West bereits durch eine gute Mannschaftsleistung überzeugen. Fatih Akin ist nach seiner mehrwöchigen Verletzungspause schon wieder in bemerkenswerter Form: Zuerst brachte er den SVP trotz Bedrängnis mit einen sehenswerten Distanzschuss in den Winkel in Führung und mit seinem zweiten Treffer nach der Pause auf die Siegesstrasse. Der unermüdlich anlaufend Finn Maxim erzielte zwei weitere Tore und belohnte sich dadurch für seine hohe Einsatzbereitschaft. Der Torspieler Oskar wurde von seinen Mitspielern zum „Man of the Match“ gewählt! Oskar konnte sich mehrfach durch konsequentes Herauslaufen und effektive Balleroberungen auszeichnen. Oskar wurde in den Schlussminuten nur durch ein unglückliches Eigentor von Emilio überwunden, der in seinem ersten Einsatz für den SVP nach seinem Wechsel von Germania Degerloch ansonsten bereits mit einer soliden Leistung zu überzeugen wusste.

Fussball: SV Prag bereitet sich auf die Punkterunde vor (20.01.24)

Noch immer scheint es offen zu sein, wie die in weiten Teilen nicht komplett beendete Herbstrunde im Jugendbereich nun so wirklich abgeschlossen wird. Lassen wir uns überraschen… Der SV Prag jedenfalls bereitet sich auf die anstehenden Punktspiele vor. Die D-, C- und A-Jugend haben, ebenso wie die 1. Mannschaft, bereits einige Vorbereitungsspiele ausgemacht, deren Termine im Gesamtspielplan ersichtlich sind. Rückrundenstart für die Senioren ist am 3. März um 15 Uhr zu Hause gegen SpVgg Stetten/Filder.

Hauptverein: Hajo übernimmt von Björn das Sponsoring (13.01.24)

Björn Seemann hat – wie er auch rechtzeitig angekündigt hatte – zum 31. Dezember 2023 sein Amt als „Verantwortlicher für Sponsoring“ niedergelegt und – wie er schreibt – vertrauensvoll in die Hände vom Hans-Joachim Hohmann (Hajo) gelegt, der ab sofort diesen sehr wichtigen Bereich betreut. Abschließend bedankt sich Björn bei allen „für die tolle und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit im Sinne des SV Prag und für den SV Prag.„

Hauptverein: SV Prag wünscht Euch allen ein „GUTS NEUES“ (01.01.24)

Der SV Prag Stuttgart wünscht seinen kleinen und grossen, alten und jungen Mitgliedern, seinen Unterstützern natürlich, sowie Fans & Friends ruhige mal besinnliche und schöne Weihnachten und ein gutes und gesundes neues Jahr 2024.